Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Richtlinie für die Wahlen der Gleichstellungsbeauftragten an der MLU vom 10. März 2008
08_079.pdf (externe Datei)

Ablauf der Wahl der Gleichstellungsbeauftragten MLU 2016
Ablaufplan_GB_Wahlen_2016.pdf (externe Datei)

Kontakt

Yvonne Hellwig-Laich

Telefon: (0345) 55-21356
Telefax: (0345) 55-27608

Raum 8
Barfüßerstraße 17, Hinterhaus, 2. Etage
06108 Halle

Claudia Recke

Telefon: (0345) 55-21304
Telefax: (0345) 55-27608

Raum 5
Barfüßerstraße 17, Hinterhaus, 2. Etage
06108 Halle

Postanschrift:
Ref 1.3 Bereich Wahlen
06099 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Wahlen der Gleichstellungsbeauftragten

Die letze Wahl der Gleichstellungsbeauftragten der Universität sowie die Wahlen der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten, des Zentrums für Ingenieurwissenschaften und der sonstigen Einrichtungen fand zusammen mit den Gremienwahlen am 18. Mai 2016 statt.

Die Kandidatinnen und Kandidaten für die Gleichstellungsbeauftragten werden auf den Vollversammlungen der weiblichen Mitglieder der Universität bzw. der Fakultäten/ des Zentrums für Ingenieurwissenschaften/ der Bereiche ohne Zuordnung zu einer Fakultät vorgeschlagen.

Die vorangegangenen Wahlen befinden sich im Archiv.

Gesetzliche Grundlagen

Die gesetzlichen Grundlagen dazu finden sich:

  • im Frauenfördergesetz §§ 17 und 19 Landesrecht Sachsen-Anhalt
  • im Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt § 72 HSG LSA,
  • in der Grundordnung der MLU § 29 sowie
  • in der Richtlinie für die Wahlen der
    Gleichstellungsbeauftragten an der MLU (ZUV 79/2008 vom 10.03.2008).

Wahltag, 18. Mai 2016 von 9-17 Uhr

Das Wahllokal für die Wahl der Gleichstellungsbeauftragten der Uni und der zentralen wissenschaftlichen sowie sonstigen Einrichtungen wird im Frühjahr 2016 bekannt gegeben. Die Stimmabgabe für die Wahl der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten erfolgt in den selben Wahllokalen wie für die Hochschulgremienwahlen (Senat und Fakultätsrat). Diese Wahlräume werden spätestens mit der Wahlbekanntmachung am 13. April 2016 veröffentlicht.

Wer wird 2016 gewählt?

Gleichstellungsbeauftragte/n der MLU

Eine Gleichstellungsbeauftragte oder ein Gleichstellungsbeauftragter sowie deren/dessen Stellvertretung für die Amtszeit von zwei Jahren. Wählbar sind auch männliche Mitglieder der Universität. Die oder der Gleichstellungs-beauftragte soll dem hauptberuflichen wissenschaftlichen oder künstlerischen Personal angehören.

Gleichstellungsbeauftragte/n der ZUV, ULB, zentralen wiss. Einrichtungen und sonstigen Bereiche ohne Zuordnung zu einer Fakultät/ZIW

Eine Gleichstellungsbeauftragte oder ein Gleichstellungsbeauftragter sowie deren/dessen Stellvertretung für die Amtszeit von zwei Jahren. Wählbar sind auch männliche Mitglieder. Gewählt wird die Gleichstellungsvertretung der ZUV, ULB, zentralen Betriebseinheiten, zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen und sonstigen Bereichen ohne Zuordnung zu einer Fakultät oder dem Zentrum für Ingenieurwissenschaften.

Gleichstellungsbeauftragte/n für die Fakultäten

Die Gleichstellungsbeauftragten sowie deren/dessen Stellvertretungen der Fakultäten für die Amtszeit von zwei Jahren. Wählbar sind auch männliche Mitglieder der Universität.

Amtszeit

Die Amtszeit beträgt 2 Jahre gemäß Grundordnung MLU § 29 Abs. 4 und beginnt am 01.09.2016 und endet zum 31.08.2018.

Ablaufplan - Wichtige Termine auf einen Blick!

Auf den Frauenvollversammlungen in den jeweiligen Fakultäten bzw. wissenschaftliche Zentren/Zentralen Einrichtungen und der Universität werden die Vorschläge für die Gleichstellungsbeauftragten formlos eingebracht. Das Protokoll mit den Wahlvorschlägen ist dem Wahlteam schnellstmöglich, spätestens bis zum 27. April 2016 zu übermitteln.

Bekanntmachung der Wahlvorschläge

Bekanntmachung der Wahlergebnisse

Wahlergebnisse Gleichstellungsbeauftragte aller Fakultäten
Ergebnisse_GB_Wahl_Fakultäten_2016_290616.pdf (externe Datei)

Archive

Zum Seitenanfang