Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Nichtamtliche Lesefassung Wahlordnung MLU
Senatsbeschluss vom 25.01.2017
WahlO_neu_27017_Lesefassung.pdf (nur intern abrufbar) (externe Datei)

Informationen über Änderungen aufgrund Neufassung der Wahlordnung vom 25.01.2017
17_464.pdf (nur intern abrufbar) (externe Datei)

Grundordnung der MLU
lesefassung-grundordnung.pdf (externe Datei)

Kontakt

Yvonne Hellwig-Laich

Telefon: (0345) 55-21356
Telefax: (0345) 55-27608

Raum 8
Barfüßerstraße 17, Hinterhaus, 2. Etage
06108 Halle

Claudia Recke

Telefon: (0345) 55-21304
Telefax: (0345) 55-27608

Raum 5
Barfüßerstraße 17, Hinterhaus, 2. Etage
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Wahlen

Achtung

Alle Bekanntmachungen des Wahlamtes auf diesen Seiten entsprechen nicht den amtlichen Bekanntmachungen des Wahlleiters im Sinne der Wahlordnung. Sie sollen lediglich die amtlichen Bekanntmachungen an den Bekanntmachungstafeln der Einrichtungen der Martin-Luther-Universität unterstützen bzw. auf sie hinweisen.

Allgemeine Informationen

Grundlagen für die Wahlen zu den Hochschulgremien der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Senat und Fakultätsrat) der Mitgliedergruppen 1 bis 4 ist die Grundordnung der MLU sowie für die Mitgliedergruppen 1, 2 und 4 die Ordnung zur Durchführung von Wahlen an der MLU (Wahlordnung) in den jeweils gültigen Fassungen. Für die Mitgliedergruppe 3 der Studierenden gilt die eigene Wahlordnung vom 06. April 2016, veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 3 vom 12. April 2016.

Wichtige Informationen für Studierende!

Studierende können auch über die Selbstbedienungsfunktion "Änderung der Wahlberechtigung" im Löwenportal ihre Zugehörigkeit zu einem Wahlbereich erklären.

Wir möchten darauf hinweisen, dass bei Studierenden, die an mehreren
Fakultäten/Wahlbereichen studieren, die Wahlberechtigung im Regelfall in der
Fakultät/dem Wahlbereich eingetragen ist, in der/dem das erste Fach bzw. bei Lehrämtern das erste Unterrichtsfach des ersten Studienganges angesiedelt ist. Für die jeweils aktuell bevorstehenden Wahlen können Änderungen jedoch nur berücksichtigt werden, wenn sie spätestens zwei Werktage vor dem vorläufigen Abschluss der Wählerverzeichnisse vorgenommen wurden.
Die Entscheidung der Studierenden für eine andere Fakultät bzw. einen anderen Wahlbereich kann mit der Rückmeldung oder mit der Zugehörigkeitserklärung beim Wahlteam eingereicht werden. Später erfolgte Änderungen im Löwenportal oder eingehende Zugehörigkeitserklärungen können erst bei den Wahlen im darauffolgenden Jahr berücksichtigt werden.

Beurlaubung: Die Wahlberechtigung und Wählbarkeit wird durch eine Beurlaubung nicht berührt.


Aktuelle Informationen zu anderen Interessenvertretungen

Ergebnisse Personalrat und Hauptpersonalrat 2015

Archiv Übersicht Gesamtwahlen

Archiv: Alle Informationen zu den vorangegangen Wahlen finden Sie in den jeweiligen Bereichen der Wahlgremien.

Zum Seitenanfang